23.02.2012

Somebody that I used to know.


So, ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen, aber in letzter Zeit wurde mir einfach alles zu viel...7 Klausuren standen an und für mich als Mathe-Null waren die bisherigen nicht leicht zu bewältigen. Jetzt kommt noch eine, auf die man nur auswendig lernen muss und wenigstens diese Fähigkeit hat mir Gott in die Wiege gelegt. Dann sind erstmal endlich Semesterferien und ich hoffe ich kann mich dann wieder mehr meinem Blog widmen. 
Außerdem musste ich mehr als einen schmerzhaften Verlust bewältigen, ich war am Boden. 
Aber jetzt bin ich wieder da, in alter Frische, mit neuer Motivation, neuer Kraft und einem Lächeln im Gesicht. Ja, endlich läuft mein Leben wieder in gewohnten Bahnen, das fröhliche Mädchen ist zurück.

Anderes Thema. Somebody that I used to know von dem belgisch-australischen Sänger Gotye wurde dermaßen gehyped, dass mir die Lust darauf erstmal vergangen ist. Anfangs erschien das Lied auf jeder zweiten Facebook-Pinnwand meiner Freunde und ich war mehr als genervt davon, dass ich es mir nicht einmal anhörte. 
Aber dann hab ich mich doch "überwunden" und ich bin sehr froh darüber. Ich liebe dieses Lied und werd mir auch demnächst das Album zulegen. Außerdem passt das Lied grad ein wenig auf meine momentane Situation, deswegen gefällt es mir noch besser.





Follower