31.07.2011

Being the heiress of a great story.


Heute auf dem Flohmarkt für 3 Euro erstanden. Ich liebe sie... ich hätte nie gedacht, dass ich mal sowas  auf einem Flohmarkt in meiner kleinen Stadt finde...aber das Schicksal meinte es wohl gut mit mir. Ich mag Flohmarkt- Sachen, weil Menschen mit den Dingen mal sehr glücklich waren und diese "Glücklichkeit" an die Käufer weitergeben. Oder die Verkäufer verbinden mit den Sachen eine Geschichte und Emotionen... Ich mag das, solche Dinge haben gleich schon mehr Persönlichkeit als Ketten, die man sich im Laden kauft, wo eh jeder 2. sie trägt.

29.07.2011

The Red Bag.

So liebste Leser, wie bereits gestern angedroht, gibts heute mein neues Lieblingsteil zu "bestaunen", das in mein Zimmerlein eingezogen ist: Eine tolle rote Tasche von H&M für 20 Euro. Ich liebe sie. 








What a hairy tale!

Anlässlich meiner heute mal wieder selbstgefärbten Haare (die unfreiwillig ein bisschen zu schwarz wurden - aber nun gut, jetzt weiß ich, dass mir auch schwarze Haare stehen und irgendwie find ich den Schneewittchen-Look ganz süß :>) werde ich nun eine kleine Chronik meiner Haarpracht posten. Und mir ist aufgefallen, dass ich was Haare allgemein angehen, etwas anders ticke als andere Damen... Bei mir kann es durchaus vorkommen, dass ich fast 2 Jahre lang nicht zum Friseur gehe oder, dass ich während einer langen und guten Beziehung öfter die Haarfarbe wechsel, als nach einer gescheiterten Beziehung. Also was ich damit sagen will: Normalerweise heißt es immer, dass Frauen nachdem Schluss ist zum Friseur gehen um quasi "ein neues Leben anzufangen"... Seit ich aber mit Tom zusammen bin, hab ich öfters die Haarfarbe gewechselt als in meinem ganzen Leben vorher...Aber sehet selbst :)


Als kleines Mädchen, so von 2-4 Jahren hatte ich einen wunderschönen Blondschopf...ich war leider zu faul ein Foto einzuscannen, ich hoffe ihr verzeiht mir meine Nachlässigkeit :)



Fangen wir also mit dieser haarigen Reise an: Im zarten Alter von 15 Jahren trug ich noch stolz meine Naturhaarfarbe spazieren. Und außerdem fand ich den Skater-Look einfach nur überkrass. Und ich glaub ich war damals noch ein bisschen "dicker" als jetzt...Hm.


Aber dann musste mal was neues her...ich wollte schon immer blond sein, und dann mit 17 Jahren hab ich es getan: richtig tolles, H2O2-Platin-Blond. 


Dann folgte der Pixie. 100 Euro hat er mich gekostet, weswegen ich ihn mir nur einmal hab machen lassen. (Sommer 2009, 18 Jahre)



Zwischendurch waren meine Haare dann mal kurz pink, das sich nach einer Woche leider in ein grässliches orange verfärbt hat...was sich aber auch bald wieder rausgewaschen hat :)
(Herbst 2009, 19 Jahre)



Dann hatte ich genug vom Blond: kurzerhand wurde braun gefärbt (natürlich selbst) und ein gerader Pony geschnippelt (natürlich auch selbst). (Winter 2009)


Und ab und zu mit Clip-in-Extensions verlängert. (Winter 2009)


Dann kam "Himbeer-Rot", wie es meine Freunde liebevoll genannt haben, was am Anfang auch recht schick aussah, aber als es langsam rausgewaschen wurde...naja, grauenvoll. (Frühling 2010)



Irgendwann würde dann wieder braun gefärbt, und lange nichts gemacht, sodass ich eigentlich schon fast wieder meine Naturhaarfarbe erreicht habe. (Herbst 2010)


...die ich allerdings für meinen Abiball nicht schön fand...also musste ein schönes dunkles, warmes Rotbraun her, das mir auch echt toll gefiel. (Frühling 2011)


Doch leider war das nur eine Tönung, weswegen ich schon bald wieder so aussah. Also, das Foto ist von heute (die Lichtverhältnisse nicht ganz optimal...) und dann hab ich mir eine neue Haarfarbe gekauft...Eigentlich sollte es so sein, wie beim Abiball. Aber heraus kam das:


Hm. Nunja. Sehr schwarz.


Also, ich denke ich habe mittlerweile so ziemlich alle Haarfarben durch, blau und grün fehlen noch, aber dafür bin ich jetzt zu alt. Was findet ihr am besten? Was habt ihr schon so für haarige Experimente gemacht?


Achja, entschuldigt vielmals für die Qualität dieser Bilder, aber viele wurden mit der Webcam aufgenommen, oder aus irgendwelchen Communties von früher heruntergeladen)



28.07.2011

Come on, turn up the sun!

Das Wetter. Nein, nein, nein. Wo ist der Sommer hin? Wann kommt er wieder? Kommt er überhaupt wieder? Jemals? Wie jedes Jahr bin ich mal wieder stark am überlegen ob es nicht schlauer wäre auszuwandern. Pünktlich zum baldigen Beginn der Sommerferien in Bayern ist das Wetter natürlich schlecht wie eh und je. Nun gut, mich betrifft das nicht so direkt, da ich schon seit April "Ferien" hab. Hachja, Abitur.  Aber das Wetter stört trotzdem. Hm. 


Nun zur Aufheiterung gibts heute ein Lied, das so wunderschön sommerlich ist, dass man einfach den kleinen Schalter im Kopf umlegt, sich vorstellt man tanzt im Bikini nachts um halb 1 bei 25 Grad ums Lagerfeuer. Und ab gehts.







Oh, und hier noch etwas, das bei der Fototour mit Tom herausgekommen ist:



Und nochmal was: Auch ich war in letzter Zeit nicht ganz faul, sondern war mit Tom in Augsburg, meine Kunstmappe abholen, und danach noch ein bisschen shoppen. Eher gesagt, er war shoppen, ich hatte äußerst wenig Geld. Trotzdem hab ich mir was neues zugelegt. Hier mal eine kleine Sneak Peak...morgen gibts mehr dazu.



24.07.2011

If You really want to hear about it...

...the first thing you'll probably want to know s where I was born, what my lousy childhood was like and all this David Copperfield kind of crap. - Holden Caulfield.













Today's Outfit

Heute bin ich nur beim Tom, eigentlich haben wir uns überlegt nochmal Harry Potter anzuschauen, waren dann aber letztendlich zu faul uns noch zu bewegen, nach unserer Mords- Fototour...und saukalt ist es heut =/



-
T Shirt     C&A
Shorts     Selfmade
Jeansbluse     C&A
Schuhe     Deichmann
Bikini     H&M
Tasche     C&A
-



Today's Outfit

Guten Abend, meine geschätzten Leser. Heute, nach einem 7einhalb-stündigen Arbeitstag (Rückenschmerzen, greinende Kinder, vergessene Geldkarten und nervige Kollegin inclusive), war ich eigentlich fast zu fertig um irgendwas zu machen, aber daheim bleiben wollt ich trotzdem nicht. Zum Glück ist bald Tom gekommen und wir sind dann tatsächlich noch ausm Haus. In der Nachbarstadt hat ein Subway eröffnet, der umgehend eingeweiht werden musste (aber natürlich nicht von mir, ich mag keinen Salat, keine Tomaten/ Gurken/ Paprika/ Jalapenos oder Soße, deswegen gabs für mich nur 2 Bissen von einem verbrannt aussehend Cookie...der auch so schmeckte). Danach gings auf die "allercoolste" Party im Landkreis, die wir nach einer halben Stunde schon wieder verlassen haben, weil solche Bauernpartys nüchtern einfach nicht Spaß machen. Kürzeste Party ever. SO und jetzt sind wir daheim und ich kann noch gemütlich einen Post machen. (Ganz umsonst so aufgestylt. moah.).



-
T Shirt     H&M
Rock     H&M (in London, vor eineinhalb Jahren gekauft und heute fällt mir auf, dass er Taschen hat)S
Schuhe     Deichmann
Tasche     Dreimal raten...
-


Und meine Frisur ist mir ausgerechnet heute besonders gut gelungen :( 



GOOD NIGHT.







20.07.2011

Yesterday's Outfit

Gestern Abend war ich noch mit Flo und Simon im Illy- Café, unserem "Stammcafé" um dort genüsslich eine heiße Schokolade und danach ein gutes kaltes Augustiner Hell die Kehle hinabfließen zu lassen. Und natürlich hab ich gleich mein neues T-Shirt angezogen :)



-
T-Shirt     C&A
Bkini     H&M
Treggins     EDC
Schuhe     Deichmann
-


Armband und Ring von Six.


Hmmm...Leckerschmecker :)


19.07.2011

DIY - Armband

Heute war mir danach irgendwas zu basteln...also hab ich mir ein hübsches Baumarkt- Armband gemacht  :) Es hat mich so einige Nerven gekostet bis ich herausgefunden hab wie ich die Muttern einflechten muss, damit ein Fischgrätenmuster entsteht...aber ich habs geschafft :)



MAN NEHME: 3 ca. 50 cm lange Stücke Wolle und 16 goldene (je nach Geschmack auch silberne) Muttern.


MAN BEGINNT: Zuerst Die Wolle verknoten, dann ca. 3 cm flechten. Auf den äußeren rechten Faden (Stück Wolle hört sich so doof an...) dann eine Mutter raufschieben, den Faden gleich "in die Mitte legen", dann auf den Faden links außen eine Mutter schieben und auch in die Mitte legen. Und so weiter und so fort. Bis alle Muttern aufgebraucht sind.


MAN ENDET: nachdem alle Muttern eingelochten sind am besten gleich einen Knoten machen, damit sich das Fischgrätenmuster nicht lockert (Ich habs natürlich vergessen...) Dann nochmal ein Weilchen normal weiterflechten bis das Armband die gewünschte Länge hat. Dann verknoten und fertig!



News Ahoi!

Tag, meine Lieben! Hach, wie gut das heute war: um 11 stand ich beim Arbeiten und da wurde mir gesagt, dass ich einen zusätzlichen freien Tag heute bekomme, weil ich eh schon so viele Stunden habe. Meinen freien Tag habe ich gleich genutzt und bin auf eine Mini-Shoppingtour in mein kleines Städtlein gefahren. Mit der Ausbeute bin ich sehr zufrieden, vor allem mit dem T Shirt. Hätte nicht gedacht, dass ich sowas hier finde...






Das ist doch süß :) - C&A - 9 Euro




Ab heute mein neues Lieblingsoberteil - C&A - 9 Euro



Und ein Ringlein gabs auch noch dazu - Six - 4,95 Euro


17.07.2011

Private Fiction

Hallo Kinder der Sonne (mittlerweile 16 - yay!). Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sonntag? Ich habe heute den ganzen Sonntag damit verbracht im Bett zu liegen, KitKat zu mampfen und den 2. und 4. Harry Potter anzuschauen. Zurzeit bin ich voll Im Harry Potter - Fieber, morgen gehe ich wahrscheinlich nochmal ins Kino um mir den letzten Teil ein zweites mal anzusehen.
Ja gut, da mein Tag heute eher unspannend war (Gestern zu wild gefeiert), gibts auch keinen besonderen Outfit-Post. Heute gibts Bilder, die vor ungefähr 2 Jahren entstanden sind. Damals hatte ich noch einen blonden Pixie-Schnitt. Aber seht selbst.





Die Fotos sind enstanden als Gollum sich gerade eine Nikon zugelegt hat und wir wollten ein bisschen rumprobieren. Heute ist die Nikon kaputt (Die Katze hat sie vom Bett geschmissen und das Display ist dabei drauf gegangen), Ich bin mittlerweile braun- und langhaarig...und heute steh ich eher hinter als vor der Kamera. 

ich wünsche euch noch einen schönen Rest-Sonntag und viel Spaß in der neuen Woche. Ich hab morgen erst mal noch einen freien Tag bevor ich mich wieder in die Arbeitswelt stürze :)


15.07.2011

I wish I lived in the Golden Age.





Yesterday's Outfit

Gestern war ich mit Tom in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2. Es gab selten einen Film, der mich emotional so mitgenommen hat... Ich hab Freudentränen und Trauertränen während eines Filmes geheult. Und danach war ich immer noch wie mitgenommen... Ich denke ich schau ihn mir bald nochmal an, der Film war einfach zu gut. (Achja und ich LIEBE Harry Potter einfach...oder eher gesagt Ron Weasley...)
Habt ihr ihn euch auch schon angesehen? Wie findet ihr ihn?



-
Jacke     Etnies
T Shirt     von Tom, Mystery Jets
Kleid drunter     H&M
Schuhe     Deichmann
Sonnenbrille     ich glaub vom C&A
-



Heiligenarmband     Six glaub ich...?
Blätterkette     C&A glaub ich...?
...ich vergessliches Ding...



Achja, nochwas:

FREUDE FREUDE FREUDE
Ich freue mich sehr bekannt geben zu dürfen, dass mein Blog mittlerweile schon von 
13 Herzchen
verfolgt wird. 
Ich möchte jedem einzelnen von euch ein großes, dickes, fettes
DANKE
sagen, denn ohne euch würds mir ja auch keinen Spaß machen. 
Ich hoffe, dass ich endlich aus meinem Lesertief herauskomme.
Und nochmals Danke :)


Follower