16.10.2011

Happy Anniversary!


Ja, einen wunderschönen guten Tag wünsche ich euch, meinen wunderschönen Lesern (Applaus). Gut, wie ihr seht, und wie bereits angekündigt, feiert mein Blog heute halbjähriges Bestehen (Applaus). Mich freut es ja sehr, dass ich überhaupt so lange durchgehalten habe. Normalerweise fange ich immer etwas an, bin dabei total enthusiastisch, nach kurzer Zeit aber langweilts mich total. So wollte ich zum Beispiel mal schwedisch lernen, hab mir ein paar Phrasen, z.B. jag älskar dig, eingeprägt und dann hingeschmissen. So wollte ich auch Gitarre lernen. Ich kann mich an keinen einzigen Akkord erinnern. Und auch den Binärcode wollte ich mir aneignen (Ein Informatiker in der letzten Reihe ruft "Jawoll!"). Alles vergebens. 

Aber hier seht ihr mein Baby. Gehegt und gefplegt und mittlerweile kann es schon laufen (Applaus). Sicher gab es ab und an ein paar Durchhänger, aber ich hab mich immer wieder aufgerafft und weiter gemacht. Und nunja, was soll ich sagen? Ich bin stolz auf meinen Blog. Stolz auf meine Konsequenz und auf meine 111 Leser (Applaus). Danksehr (verbeug).

So jetzt stellt sich hier die Frage warum das ganze (Jemand hustet)? Kurze Antwort: Nach dem Abi wars mir einfach stinklangweilig und da ich nichts besseres zu tun hatte find ich eben mit dem Bloggen an. Und ich hab tatsächlich das Gefühlt, dass ich darin aufgehe :D (Applaus und Gelächter)

Mir ist aber aufgefallen, dass mein Erster Post, der eigentlich zum vorstellen da ist, ein richtig blöder Post ist. ("Genau!") Deswegen tun wir einfach so, als wäre das der erste und ich stelle mich vor:

- Ich bin Jackie Green, eigentlich Elisa, aber man, ich brauch nen Künstlernamen 8)
- Ich bin bald 21 Jahre alt, hab mein Abi in der Tasche und jetzt gehts ans Studium
- Neben meinem Bett muss immer ein kleiner Salzstreuer stehen
- Ich esse für mein Leben gerne KitKat und habe die "KitKat-Essens-Technik" perfektioniert
- Meine Haare sind furchtbar dünn
- ich liebe einen kleinen, dünnen Rothaarigen names Tom
- Oft bin ich viel zu faul meine Nägel zu machen
- Ich dreh meine Zigaretten selbst
- Betrunken tanze ich abartig gerne zu Taio Cruz - Dynamite und ähnlichem
- Ich liebe Griespudding
- Ich hasse Salat
- Ich habe einen schwulen besten Freund (Ein Raunen geht durch die Menge)
- Ich mache mir nicht viel aus Augenbrauenzupfen


So, werte Gäste, genug der langen Worte, ich wage ja sowieso zu bezweifeln, dass ihr mir alle aufmerksam zugehört habt (Gelächter erfüllt den Raum). Also ist jetzt an dieser Stelle Schluss und wir sehen uns dann auf der After-Show-Party! (Tosender Beifall)

:)

Kommentare:

  1. bewundernswert das du erst ein halbes jahr bloggst und schon 100+ leser hab
    vielleicht schaff ichs ja schneller

    das mit dem etwas anfangen und dann aufhören kenn ich.. morgen bring ich mir nähen bei. mal schauen ob ich sobald ich mein erstes ergebnis hab wieder aufhöre oder ob ichs diesmal doch durchzieh :D

    mach weiter so :) ich les dein blog echt gern

    AntwortenLöschen
  2. Haha, meinen Blog hab ich im Juni (?) erstellt und er ist bis heute jungfräulich geblieben :D.
    Deiner ist aber echt gut! Hab ihn jetzt schon ein paarmal durchgelesen :).

    Ganz viele liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  3. Besoffen zu schlechter Musik tanzen, ja das kenn ich auch. :D sollte verboten werden.

    AntwortenLöschen

Follower