06.05.2011

Sommerzeit = Festivalzeit!





Endlich Sommer, das heißt Festivals ohne Ende. Ich persönlich werde dieses Jahr (wie die letzten 2 Jahre auch) auf das Southside-Festival gehen, und freue mich schon riiiieeeesig! Aber egal welches Festival man besucht, man muss immer auf diesselben Dinge achten, da die Rahmenbedingungen alle gleich sind. Deswegen hab ich jetzt mal ein paar (mehr oder weniger) nützliche Tipps für Festival-Freundinnen und -Freunde:




Unbedingt einpacken!


Spielplan: Das wichtigste überhaupt. Sonst weißt du nicht wann deine Lieblingsband spielt. Sollten 2 Bands, die du beide unbedingt sehen wolltest gleichzetig spielen, so gilt die Regel: Auf welches Konzert gehen meine Freunde? Denn alleine abzufeiern, zu springen und zu rocken mach auch keinen Spaß. Außer es ist die OBER-Lieblingsband, und selbst dann findet sich jemand der sich dazu herablässt mitzukommen.


Klopapier: Ganz wichtig, da in den Dixi-Klos NIE genügend Klopapier vorrätig ist. Außerdem ist es auch nützlich um Besteck oder Töpfe zu reinigen.


Kondome: Festivals sind die einfachste Art Leute kennen zu lernen. Und wenn man Single ist und auf ein kleines Festival-Abenteuer aus ist, wird man schnell in das ein oder andere Zelt zu "romantischen" Stunden eingeladen.


Ohropax: Um wenigstens ein bisschen Schönheitsschlaf zu bekommen, wenn die Ghettoblaster der Mitcamper nachts noch in ohrenbetäubender Lautstärke hämmern.


Handy: Um nicht vollkommen verloren zu gehen, Leute zu treffen, die ebenfalls das Festival besuchen oder um wieder zurück zum Zelt zu finden. Auch wenn die Netze teils voll überlastet sind, geht ohne Handy nichts.


Trockenshampoo & Deo: Wer duscht verliert. Auf einem Festival hat man besseres zu tun, als sich eine Stunde lang zu duschen und die Haare zu föhnen. Man könnte ja etwas lustiges verpassen und ärgert sich hinterher. Deswegen einfach Trockenshampoo einpacken. Das lässt die Haare auch wieder frisch aussehen. Und ein Deo genügt auch. Drei Tage lang sollte es schon auszuhalten sein. Ausnahme: Es ist so matschig und man kann einen nicht mehr erkennen aufgrund einer All-Over-Schlammpackung: dann doch lieber duschen.


Ein kleines Umhängetäschchen: Zum immer dabei haben und verstauen der wichtigsten Gegenstände: Spielplan, Handy, Geldbeutel (ohne wichtige Dinge wie Führerschein, Konto-Karte etc), Zigaretten und Feuerzeug. Damit du deine Wertgegenstände immer bei dir hast. Das gute an Umhängetaschen ist auch, dass sie nicht nerven und dass man mit ihnen auch beim Konzert richtig abrocken kann.






Klamotten


Hosen: Bei den Klamotten muss man auf alles vorbereitet sein: Schönster Sonnenschein bei 30 Grad, oder Regenergüsse und bibbernde 18 Grad: Deswegen eine lange und eine kurze Hose einpacken. Aber dank Wetterbericht weiß man ja zum Glück schon vorher wie das Wetter wird. Sollte es also regnen und sehr kalt sein, lieber noch eine lange Hose mitnehmen. Zum übereinander ziehen.


Für obenrum: Hier kommt es auch wieder auf die Wetterlage an. Man sollte aber für jeden Tag ein neues T-Shirt mitnehmen. Sollte es kalt sein, sind Strickpullis immer gut. Man sollte so oder so immer eine Weste dabei haben, da es abends bzw. nachts auch recht frisch sein kann. Niemals das Lieblingstop mitnehmen, es wir nie wieder so schön sein wie vorher. Kleider und Röcke sind bei schönem Wetter natürlich top, nur muss man aufpassen, dass sie auch Konzert-tauglich sind.


Schuhwerk: Am besten sind einfach Chucks oder Vans. Die machen jeden Spaß mit, passen grundsätzlich zu jedem Wetter (außer Mega-Matsch) und sehen gut aus. Sollte das Wetter ganz toll sein, sind Sandalen oder Ähnliches von Vorteil. NIEMALS High Heels (versteht sich ja von selbst) oder FlipFlops mitnehmen, die sind einfach zu unbequem. Auf keinen Fall vergessen: Gummistiefel, denn eine schöne grüne Wiese kann sich nach ein bisschen Regen schon in eine Schlammhölle verwandeln und das halten Chucks dann auch nicht mehr aus.








Für warme oder heiße Tage: 
Kleid, Schuhe, Tasche: H&M      Hut - C&A


T Shirt: H&M     Shorts: ?!      Gürtel: Opa,





Für kühle oder kalte Tage:
Shirt, blauer Cardigan:  H&M     Jeans: Tally Weijl     Tasche: Tally Weijl     Schuhe: Converse

Jeanshemd: C&A     Parka: ?!     Leggins (mit Strumpfhose drunter, sonst zu kalt!): New Yorker















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follower